Herzlich Willkommen auf unserer Homepage
DSC_8575-2

Vanessa Arnezeder

  • Dipl. Kräuterpädagogin
  • Geboren am 28.12.1982

Immer schon hat mich die Natur mit ihrer atemberaubenden Schönheit und der geheimnisvollen Heilkraft beschäftigt und fasziniert. Wenn ich so durch die Wälder und Wiesen streife, stechen mir immer wieder Pflanzen und Kräuter ins Auge, die mich jeden Tag auf`s Neue überraschen und mich sie genauer studieren lassen.

Meine jahrelange Faszination für Pflanzenheilkunde mit ihren vielfältigen Einsatzgebieten -ob Hydrolate, Pflanzenöle, ätherische Öle oder Tinkturen ließ mich, zu allererst aus Neugier, mit der Herstellung von selbst gerührter Naturkosmetik und dem Seifen Sieden beginnen.

Vor einigen Jahren habe ich diese Leidenschaft zum Beruf gemacht und die „Naturkosmetik-Werkstatt“ gegründet, um Ihnen mein Wissen weiterzugeben und Sie zu einer spannenden Reise in die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, die uns die Natur bietet, einzuladen!

Ich habe eine Vielzahl an Kursen, Lehrgängen, Workshops und Seminaren zu diesen Themen besucht und 2014 meine Ausbildung zur „Diplomierten Kräuterpädagogin“ abgeschlossen.

Ich bemühe mich laufend um Fort- und Weiterbildungen, um mein Wissen zum Thema Pflanzenheilkunde zu intensivieren und besonders zum Thema Naturkosmetik immer am letzten Wissenstand zu sein, denn auf diesem Gebiet gibt es immer wieder erfreuliche Neuerungen für uns Selber-Rührer/Innen!

Immer wieder werde ich von neugierigen Mitmenschen mit der Frage konfrontiert, warum ich Kosmetik selber mache, welche Motivation mich dazu antreibt, komplexe Rezepte in stundenlanger Kleinarbeit nachzuvollziehen, gänzlich neue Rezepturen zu erfinden und mit durchaus kostbaren und kostspieligen Zutaten und Wirkstoffen zu experimentieren?

Diese und viele andere spannenden Fragen sind es, die ich gerne mit Ihnen zusammen in meinen Seminaren beantworten und näher erläutern möchte. Es ist mir nicht nur ein Anliegen, Ihnen ein umfassendes theoretisches Wissen hinsichtlich „konventioneller“ und „selbst gerührter“ kosmetischer Produkte zu geben, sondern Sie vielmehr anhand von praktischen Übungen und Tipps und Tricks zu einer/einem ebenso begeisterten „Selber-Rührer/in“ und „Selber-Sieder/in“ zu machen, wie ich es bin!

Gemeinschaftlich und in kleinen Gruppen werden wir in meinen Kursen erfahren, wie einfach es ist, zu Hause, qualitativ hochwertige, individuell auf die Hautbedürfnisse ausgerichtete Produkte herzustellen und diese unter Berücksichtigung persönlicher Vorlieben zu verfeinern.

Ich freue mich auf Sie

Vanessa Arnezeder

doris-reisenbichler

Doris Reisenbichler

  • Kräuterpädagogin und Heilkräutercoach
  • Geboren am 15.02.1964

Als begeisterte Naturliebhaberin wurde vor vielen Jahren meine Neugier und das Interesse immer größer, mehr über die bei uns heimischen, wildwachsenden Kräuter und ihre Wirkungsweisen zu erfahren. Während meiner ausgedehnten Spaziergänge und Wanderungen abseits von Straßenlärm war seither immer der Fotoapparat mit dabei. Die „unbekannten“ Pflanzen wurden fotografiert und zu Hause bestimmt, mit den gesammelten Pflanzen(teilen) wurde experimentiert.

So entstanden nach und nach meine ersten Pflanzenessenzen, Tinkturen und Ölauszüge für den häuslichen Eigengebrauch. Dann kamen Hustensäfte, Teemischungen und Salben für allerlei Wehwehchen dazu. Schmackhafte und vitaminreiche Kräutergerichte ergänzen seit langem meinen Speiseplan. Und Freunde und liebe Bekannte werden mit Likörchen und anderen selbst hergestellten Kräuterprodukten zwangsbeglückt.

Um meinem im Selbststudium und bei Kursen und Workshops erworbenen Wissen eine fundierte Grundlage zu geben, habe ich 2012 die Ausbildung zum Heilkräutercoach absolviert. 2014 folgte der Abschluss zur Kräuterpädagogin.

Seit 2014 bin ich leidenschaftliche Naturkosmetik-Rührerin und Seifen-Siederin. Damit habe ich eine weitere, wunderbare Anwendungsmöglichkeit für einige meiner selbst hergestellten Pflanzenprodukte kennen und schätzen gelernt.

Es ist mir Anliegen und Freude zugleich, interessierten Menschen unsere heimischen Wildpflanzen und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten näher zu bringen und vielleicht auch Ihre Leidenschaft für diese „Unkräuter“ zu wecken.

Unkraut nennt man Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt wurden (Ralph Waldo Emerson).

Ich freue mich auf Sie

Doris Reisenbichler