Suche

ZITRONENSÄURE, Grieß, Lebensmittelqualität

Ein Klassiker für Putz- und Reinigungsmittel!
Gramm

2,20 €*

Inhalt: 250 g (8,80 €* / 1000 g)

Produktnummer: SW10243.3

Inhalt: 250 g (8,80 €* / 1000 g)

Enthält: 20% MwSt

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: SW10243.3
INCI
Citric Acid
Herkunftsland
Deutschland
Verpackung
Blockbodenbeutel Braunpapier, Beschichtung PE (Sichtfenster)
Lagerung
trocken und dunkel
Rückgabe
ja, mit Originalverpackung
Beschreibung
ZITRONENSÄURE, Grieß, Lebensmittelqualität

Zitronensäure in Lebensmittelqualität E 303, Granulat, wasserlösliche Fruchtsäure

Zitronensäure wird in unseren Zeiten nicht mehr aus Zitronen gewonnen, sondern ist mittlerweile ein industriell hergestelltes Produkt auf Basis von Melasse oder Glukose (aus Zuckerrüben und Mais), die mit Hilfe eines Schimmelpilzes zu Zitronensäure verarbeitet wird. 

Diese Schimmelpilze stellen im Rahmen ihres Stoffwechsels Zitronensäure her, somit war die komplizierte Herstellung aus Früchten schnell passé. Da leider Pilze auf natürlichem Wege nicht in der Lage sind, derart große Menge an Zitronensäure zu produzieren, wurden kurzerhand die entsprechenden Regelkreisläufe im Stoffwechsel der Pilze mit Hilfe von gentechnologischen Maßnahmen so manipuliert, dass die Zitronensäure-Ausbeute gesteigert werden konnte. *

Zitronensäure kann auf vielfältige Weise eingesetzt werden

  • zur effektiven Kalkbeseitigung
  • als natürliches Bleichmittel (als Zusatz in selbst gemachten Waschmitteln)
  • zur Herstellung von Sirupen, Marmelade 
  • für sprudelnde Badekosmetik, wie Badeperlen, Bademilch, Badekugeln in Kombination mit Natron

Weitere Einsatzgebiete von Zitronensäure im Haushalt:

  • Entkalker für Wasserkocher, Kaffeemaschinen (außer bei Maschinen, wo das Wasser heiß durchläuft), Eierkocher, Spülbecken
  • Als Rohstoff neben Waschsoda und Natron in einem selbst gemachten Geschirrspülmittel für den Geschirrspüler
  • Als Entkalker für Duschköpfe, Wasserhähne
  • Als Entkalker für WC, Spülbecken und Waschbecken
  • Als Klarspüler gemeinsam mit Wasser und Alkohol
  • Zur Reinigung von Fugen und Fliesen
  • Als Zusatz im Waschmittel
  • Zur Fleckentfernung bei Schweißflecken (gelbliche Flecken) bei weißer/heller Kleidung
  • Weichspüler für weiße/helle Flecken
  • Zur Reinigung von Messing (verdünnt in Wasser 50%)
  • Zur Bodenreinigung von Steinböden
  • Zur Reinigung von Silber (auch hier reicht eine 50%ige Verdünnung mit Wasser)
  • Als geruchshemmende und reinigende Reinigung für die Geschirrspülmaschine – dazu einfach 3 EL Zitronensäure im Gerät verteilen und einen schonenden Leerdurchlauf beim maximal 40°C starten. Die Maschine glänzt wieder, riecht sauber und die Ablagerungen im Innenraum sind verschwunden!
  • Zur Entfernung von Flugrost in der Spülmaschine oder auf Gegenständen – am besten das betroffene Stück über Nacht in einer Zitronensäurelösung einwirken lassen und am nächsten Tag mit einem Stofftuch abwischen und mit klarem Wasser nachspülen

ACHTUNG

Zitronensäure darf nicht für Marmor und Kalkstein-Oberflächen angewandt werden, da ansonsten die mineralische Struktur von der Zitronensäure angegriffen wird!

Wichtig zu beachten ist, dass man Zitronensäure nur bei kalten Geräten anwenden darf, denn bei Hitze zerfällt die Säure zu einem schwer löslichen Kalziumcitrat. *


*https://www.zentrum-der-gesundheit.de/zitronensaeure.html, abgerufen am 06.10.2019
*https://www.smarticular.net/anwendungen-fuer-zitronensaeure/, abgerufen am 06.10.2019



Aussehen
kristallin
Haupteinsatzzweck
Wichtiges für Putz- und Reinigungsmittel
Hitzestabil
ja, relativ gut hitzestabil, aber aufpassen
Löslichkeit
in Alkohol, in heißem Wasser, in kaltem Wasser

Nachhaltigkeit

Wir versenden in wiederverwendetem Verpackungsmaterial – so schonen wir unsere Ressourcen.

Erlesene Rohstoffe

Unsere Rohstoffe stammen ausschließlich von ausgesuchten Herstellern und unterliegen strengen Qualitätskriterien.

Schneller Versand

Unser Team bearbeitet Ihre Bestellung wochentags innerhalb von 24 Stunden nach Bestelleingang.
Unser Versanddienstleister bringt Ihre Rohstoffe schnell und sicher zu Ihnen nach Hause.

Seifen sieden
Zitronensäure ist ebenso ein beliebter Zusatz beim Seifen sieden, denn es vermindert bzw. verhindert die weißen Rückstände im Waschbecken, wenn man sehr hartes Wasser hat und hilft bei Haarseifen, die Seifenrückstände komplett aus den Haaren zu entfernen und die Haare schön glänzen zu lassen.

Zitronensäure gegen Kalkseifen
Bei sehr hartem Wasser können sich die Seifenrückstände der selbst gesiedeten Naturseife leider nur schwer gänzlich lösen. Sie setzen sich im Waschbecken, in Abwasserrohren und leider auch auf unseren Haaren ab und bilden dort Beläge, die nur schwer entfernbar sind. Leider verliert die Naturseife bei sehr hartem Wasser auch zum Teil ihre reinigenden Eigenschaften - sie verliert Waschkraft.
Um der Entstehung von Kalkseifen entgegenzuwirken, ist Zitronensäure als sogenannter Komplexbildner das Mittel der Wahl.  Durch die Verbindung von Zitronensäure und NaOH entsteht Natriumcitrat -  das Natriumsalz der Zitronensäure, das ein hervorragender Entkalker ist und auch in Waschmitteln als Wasserenthärter eingesetzt wird.
Einsatzkonzentration: 2-5% der GFM - abhängig vom Härtegrad des Wassers. Bitte die Zitronensäure ebenso im Seifenrechner berücksichtigen!
Durch die Reaktion der Zitronensäure mit dem NaOh erhöht sich der Überfettungsgrad etwas, daher dies bitte in die Berechnung miteinbeziehen! (Oder man hat einfach eine etwas mehr überfettete Seife).
Verarbeitung: Zuerst die Zitronensäure im kalten Wasser lösen und erst dann ganz behutsam und portionsweise das NaOH einrühren. Bitte unbedingt darauf achten, dass das Wasser wirklich sehr kalt ist und das NaOH anschließend sehr vorsichtig in das Wasser eingerührt wird, denn hierbei entsteht eine starke chemische Reaktion (Säure und Base), die mitunter sehr gefährlich werden kann!
Zuerst die Zitronensäure, dann das NaOH - Diese Reihenfolge ist wichtig, sonst kann es sehr gefährlich werden!
ACHTUNG! In Österreich gelten andere Wasserhärtegrade als in Deutschland! Bitte darauf achten!
Naturkosmetik
Zitronensäure könnte auch zum Einstellen des pH-Wertes verwendet werden, allerdings finden wir das etwas kompliziert, da die Zitronensäure vorher immer in destilliertem Wasser aufgelöst werden muss - da geht Milchsäure schon viel einfacher! ;-)
Putz- und Reinigungsmittel
Gerne wird Zitronensäure wegen eseines leicht bleichenden Effekt zum selbst gemachten Waschpulver hinzugegeben.

Zitronensäure wird im Haushalt eingesetzt als: 
  •   Entkalker für Wasserkocher, Kaffeemaschinen (außer bei Maschinen, wo das Wasser heiß durchläuft), Eierkocher, Spülbecken
  •   Als Rohstoff neben Waschsoda und Natron in einem selbst gemachten Geschirrspülmittel für den Geschirrspüler
  •   Als Entkalker für Duschköpfe, Wasserhähne
  •   Als Entkalker für WC, Spülbecken und Waschbecken
  •   Als Klarspüler gemeinsam mit Wasser und Alkohol
  •   Zur Reinigung von Fugen und Fliesen
  •   Als Zusatz im Waschmittel
  •   Zur Fleckentfernung bei Schweißflecken (gelbliche Flecken) bei weißer/heller Kleidung
  •   Weichspüler für weiße/helle Flecken
  •   Zur Reinigung von Messing (verdünnt in Wasser 50%)
  •   Zur Bodenreinigung von Steinböden
  •   Zur Reinigung von Silber (auch hier reicht eine 50%ige Verdünnung mit Wasser)
  •   Als geruchshemmende und reinigende Reinigung für die Geschirrspülmaschine – dazu einfach 3 EL Zitronensäure im Gerät verteilen und einen schonenden Leerdurchlauf beim maximal 40°C starten. Die Maschine glänzt wieder, riecht sauber und die Ablagerungen im Innenraum sind verschwunden!
  •   Zur Entfernung von Flugrost in der Spülmaschine oder auf Gegenständen – am besten das betroffene Stück über Nacht in einer Zitronensäurelösung einwirken lassen und am nächsten Tag mit einem Stofftuch abwischen und mit klarem Wasser nachspülen
Achtung! Zitronensäure darf nicht für Marmor und Kalkstein-Oberflächen angewandt werden, da ansonsten die mineralische Struktur von der Zitronensäure angegriffen wird!

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Dürfen wir Ihnen vorstellen:

Unseren Newsletter bestellen
Tolle Neuigkeiten, Angebote und vieles mehr!