Suche
Seminare
Milch-, Sole-, und Haarseifen

Für SiederInnen die bereits erste Erfahrungen gesammelt haben

Beim Seifensiederkurs für Fortgeschrittene „Milch-, Sole- und Haarseifen“ geht es vor allem um die Verwendung von pflegenden Inhaltsstoffen und zu welchem Zeitpunkt man jene in welcher Form im Siedeprozess hinzufügt. TeilnehmerInnen sollten am besten 3-5 Seifen gesiedet haben und bereits Erfahrung im Umgang mit Laugenflüssigkeit gesammelt haben, da beim Verwenden mehrerer Inhaltsstoffe sowohl als Laugenflüssigkeit als auch als Zutat zum Seifenleim ein geübtes Händchen gefragt ist. 

Informationen
Dauer:
5-6 Stunden
Kosten:
€ 125 (im Kurs in bar zu bezahlen)
Voraussetzungen:
Umgang mit Lauge, bereits erste Siedeerfahrung (3-5 Seifen zeitnah selbst gesiedet)

Eine Wohltat für den Körper und die Natur!

Haarseifen sind ein Naturprodukt ohne Silikonöle, Emulgatoren, austrocknende Tenside und Konservierungsstoffe. Sie erfordern keine Plastikverpackung, belasten die Umwelt nicht und sind unkompliziert zum Mitnehmen. Seife selber sieden ist ein Erlebnis für die Sinne und man hat die Kontrolle darüber, welche Inhaltsstoffe sich im Produkt befinden. Außerdem macht es große Freude Rezepte selbst zu entwickeln, herzustellen und zu testen, sowohl bei Körper- und Duschseifen als auch bei Haarseifen.
Soleseifen (und auch Salzseifen) sind besonders bei sehr trockener, rissiger und intensiv pflegebedürftiger Haut eine wahre Wohltat. Milchseifen pflegen intensiv mit besonders cremigem Schaum!

Kursinhalte (Auszug):

  • Der Umgang mit Zitronensäure,
  • Flüssigkeiten zur Herstellung von Lauge (Tee, Bier, Sole),
  • Reduktion der Flüssigkeit in der Lauge sowie der
  • Einsatz von haut- und haarpflegenden Zusätzen wird erläutert und ausprobiert.
  • Wirkungsweisen von ätherischen Ölen bei Haarseifen.
Beim Kurs sieden wir zwei Seifen, eine Haarseife und eine Milch-Soleseife die mit nach Hause genommen und jeweils in etwa 15-20 Seifenstücke geschnitten werden.
Die Haarseifen können durch den Einsatz von ätherischen Ölen ans eigene Haar angepasst werden.

Milchprodukte machen den Schaum der Seife besonders cremig!

In der Seminargebühr inkludiert sind:

  • alle Rohstoffe, die zur Herstellung der zwei Seifen benötigt werden (Pflanzenöle, Buttern, Wachse, Seifenfarben, Parfumöle, Zusätze, Lauge, Kräuter etc.)
  • viele Arbeitsgeräte, die zur Herstellung der Seife notwendig sind (Stabmixer, Folien, Kochlöffel, Teigschaber, Kochplatten uvm.)
  • eine Seminarunterlage mit Tipps & Tricks zur Verwendung von Inhaltsstoffen, Herstellung von Milchseifen, Wirkung von ätherischen Ölen bei Haarseifen, uvm.

Block- und Einzelformen mitbringen

Wir sieden an diesem Kurstag 2 verschiedene Seifen, je ca. 1 kg GFM (Gesamtfettmenge). 

Die Haarseife gießen wir in eine Blockform (so wie sie auch direkt im Kurs um EUR 29.- erworben werden kann, siehe unten), die Milch-Soleseife gießen wir in individuelle Seifenformen die mitgebracht werden müssen.

Allgemein bewirkt Salz, dass die Seife sehr hart wird. Ein Seifenblock würde beim Schneiden zersplittern deshalb gießen wir die Milch-Soleseife in Einzelformen aus Silikon damit sich die Seifen leicht aus der Form lösen. Alternativ können auch Plastikgefäße mitgebracht werden (z.B. Johurt- oder Puddingbecher, abgeschnittene Milch- oder Trinkjoghurtkartons). In einem Gefäß findet eine Seife Platz (da sie nicht geschnitten werden kann), das Gesamtvolumen an Gefäßen sollte rd. 1,5 Liter betragen.

Seifenformen auslegen

Holzformen, die im Anfängerkurs mit Frischhaltefolie ausgelegt werden, werden in den Fortgeschrittenenkursen mit Backpapier (bzw. beschichtetem Papier) ausgelegt. Die Seife sieht am seitlichen Rand schöner aus und man kann Techniken schön von der Seite gießen. Silikonformen muss man nicht auslegen. Im Kurs bleibt dafür leider nicht genug Zeit, bitte zu Hause die Formen für die Fortgeschrittenenkurse auslegen. Zur Unterstützung hier ein Video von Diane Schmid.

Für Holzformen die im Kurs gekauft werden ist Backpapier vorhanden, ggf. ein paar Minuten früher ankommen zum gemeinsamen Auslegen!

Seifenformen / Blockformen

Die Naturkosmetik Werkstatt bietet Seifenformen aus unbehandeltem Holz, welche von einem Tischler handgefertigt sind und genau auf unsere Bedürfnisse abgestimmt sind, beim Kurs zum Verkauf an. Sie sind sehr robust und über Jahre verwendbar. Sie können diese Holzboxen gerne vor Ort erwerben, sie kosten € 29.- pro Stück.
Natürlich können Sie Ihre Kunstwerke auch in selbst mitgebrachten Blockformen sieden. Ihr Form sollte über ein Fassungsvermögen von rd. 1,5 Liter verfügen.

Diane Schmid

Seit 2018 hält die leidenschaftliche Seifensiederin Diane Schmid Seifensiederkurse in der Naturkosmetik-Werkstatt. Für ihre Seifen hat sie bereits mehrere Auszeichnungen beim Soapchallengeclub gewonnen und wurde in der Zeitschrift "Making Soap Cosmetics & Candles" erwähnt.

Seifen im Glück

Seit 2015 schreibt Diane Schmid den Blog "Seifen im Glück":