Suche

RIMULGAN - Emulgator für Neemöl 50ml

Perfekt, um eine wässrige Niemöl-Lösung herzustellen.

2,90 €*

Inhalt: 50 ml (58,00 €* / 1000 ml)

Produktnummer: SW10512

Inhalt: 50 ml (58,00 €* / 1000 ml)

Enthält: 20% MwSt

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

Produktnummer: SW10512
INCI
Polyxyethylen Fettsäureesther, Triglycerid Ethoxylat
Herkunftsland
Frankreich
Verpackung
braune PET-Flasche (quetschbar)
Rückgabe
ja, mit Originalverpackung
vegan
Beschreibung
RIMULGAN - Emulgator für Neemöl 50ml

Rimulgan ist ein Emulgator auf pflanzlicher Basis zum wasserlöslichen Einstellen von Neemöl. Enthält emulgierend eingestellte Triglyceride und Fettsäuren (pflanzliche Derivate).

Bekämpfung von Garten-Schädlingen mit Hilfe von Niemöl

Viele Pflanzen stellen ihre Hausapotheke selbst her – aber keine der bisher bekannten Arten schützt sich mit eigenen Abwehrstoffen so umfassend vor Schädlingen und Krankheiten wie der Neembaum. Sein wichtigster Inhaltsstoff, das Azadirachtin, leistet als sogenanntes "Neem" oder "Niem" auch zur Bekämpfung von Gartenschädlingen gute Dienste.*

Niemöl (auch Neemöl genannt) ist ein hochwertiges, pflanzliches Öl, das aus den getrockneten udn vermahlenen Samen der Steinfrüchte des indischen Niembaumes gewonnen wird. Das Öl hat eine grünlich-gelbe bis bräunliche Farbe und richte sehr streng nach Zwiebeln, Knoblauch und Schwefel.  

Der Hauptwirkstoff Azadirachtin wirkt ähnlich wie das Hormon Ecdyson. Er unterbindet die Vermehrung und Häutung verschiedenster Schädlinge von der Blattlaus bis zur Spinnmilbe.* 

Er hat eine systemische Wirkung, das heißt, er wird von den Pflanzen aufgenommen und reichert sich im Blattgewebe an, über das er dann in den Körper der Fressfeinde gelangt. Eine gute Wirksamkeit zeigt Neem-Azal unter anderem gegen die Mehlige Apfelblattlaus und den Kartoffelkäfer. *

Der Inhaltsstoff Salannin schützt die Gartenpflanzen effektiv vor Insektenfraß. Meliantriol besitzt eine ähnliche Wirkung und hält sogar Wanderheuschrecken ab. Die Wirkstoffe Nimbin und Nimbidin wirken gegen verschiedene Viren.*

Gegen diese Schädlinge im Garten wird Neemöl eingesetzt

Pflanzenschutzmittel, die Neem enthalten, werden vor allem gegen Insekten eingesetzt, die Nutz- oder Zierpflanzen durch Beißen oder Saugen schädigen. Besonders gut wirkt es bei beißenden Insekten, da es über die Fraßtätigkeit aufgenommen wird. Das Azadirachtin im Neemöl wirkt hemmend auf den Fraß und stört die Häutung. Neem hat ein weites Wirkungsspektrum, es kann gegen folgende Insekten eingesetzt werden:

  • Käfern (Coleoptera) wie der Kartoffelkäfer (Leptinotarsa decemlineata) oder Rüsselkäfer (Curculionidae). 
  • Gleichflügler (Homoptera), dazu gehören Blattläuse (Aphidoidea) oder Zikaden (Auchenorrhyncha).
  • Zweiflügler (Diptera) oder einfach gesagt verschiedene Fliegen.
  • Schmetterlinge (Lepidoptera), dazu gehören Schädlinge wie der Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis).**
Herstellung einer Sprühlösung für den Garten

5g Neemöl mit 1g Rimulgan (Neemöl-Emulgator) vermischen und dann mit 1L Wasser vermischen. Diese Lösung in eine Sprühflasche füllen und 1-2 Mal täglich auf die befallenen Pflanzenteile sprühen.

Bitte verzichten Sie bei besonders heißen und sonnenintensiven Tagen auf eine Behandlung, da manche Pflanzen auf Neemöl in Kombination mit UV-Licht pohototoxische Reaktionen zeigen!

Natürliche Bekämpfung von Parasiten

Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Neemöl nicht nur Pflanzen parasitenfrei hält, sondern auch Menschen und Tiere. Äusserlich angewandt, kann es daher von lästigen Parasiten wie z. B. Milben, Flöhen oder Läusen befreien.

Vorteilhaft ist, dass auch Zecken von dem knoblauchartigen und bitteren Geschmack des Neemöls abgeschreckt werden.

Anders als Biozide verhindert Neemöl nur die Fortpflanzung diverser Insekten, und wird teilweise auch zur Fellpflege (z.B. Pferde, Hunde, Katzen) in Shampoos und als Sprühlösung eingesetzt.

Es wirkt vor allem gegen Parasiten wie Flöhe, Läuse, Zecken oder Milben – Neemöl für Hunde wird äußerlich angewendet.

Die Flohbehandlung bei Hunden

Einen halben Teelöffen Neemöl zum handelsüblichen Hundeshampoo beimengen.

Wegen des starken Geruchs kann es unangenehm für das Tier sein, ein paar zusätzliche Tropfen Teebaumöl können den Geruch mindern.

Haben die Flöhe doch die Zeit das Fell zu befallen, sterben sie danach nach kurzer Zeit ab.

Einsatzkonzentration bei einem Shampoo: 3-5% Neemöl auf die Gesamtmenge des Shampoos

Achtung bei Katzen

Einige wissenschaftliche Studien zeigen, dass Neemöl bei einigen Katzen zu starkem Unwohlsein, Erbrechen, Zittern und krampfartigen Anfällen geführt hat, daher bitte nicht anwenden!

Die Zeckenbehandlung bei Hunden

Eine gute Vorbeugung gegen Zecken ist auch Schwarzkümmelöl – die Zecken hassen dieses Öl mit seinem bitteren Geruch.

Bitte das Schwarzkümmelöl niemals für Katzen anwenden!

Hinweis: Das Öl ist bei über 21°C flüssig und unter 21°C eine Paste.

*Quelle: https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/pflanzenschutz/neem-niem-neembaum-im-portraet-6561, geschrieben von Folkert Siemens

**Quelle: https://www.plantura.garden/gartentipps/pflanzenschutz/neemoel-herstellung-wirkung-des-pflanzlichen-pflanzenschutzmittels

Aussehen
flüssig

Nachhaltigkeit

Wir versenden in wiederverwendetem Verpackungsmaterial – so schonen wir unsere Ressourcen.

Erlesene Rohstoffe

Unsere Rohstoffe stammen ausschließlich von ausgesuchten Herstellern und unterliegen strengen Qualitätskriterien.

Schneller Versand

Unser Team bearbeitet Ihre Bestellung wochentags innerhalb von 24 Stunden nach Bestelleingang.
Unser Versanddienstleister bringt Ihre Rohstoffe schnell und sicher zu Ihnen nach Hause.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Unseren Newsletter bestellen
Tolle Neuigkeiten, Angebote und vieles mehr!