Suche

JOJOBAÖL nativ & kalt gepresst

reich an essentiellen Fettsäuren und somit perfekt für jeden Hauttyp!
Milliliter

46,90 €*

Inhalt: 1000 ml

Produktnummer: SW10564.1

Enthält: 10% MwSt

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

Produktnummer: SW10564.1
INCI
Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil
Herkunftsland
Israel
Qualität
konventionelle/r, rückstandskontrollierte/r Gewinnung/Anbau, unraffiniert/nativ/kalt gepresst
Verpackung
Braunglasflasche mit Gießring
Lagerung
bei Zimmertemperatur
Rückgabe
ja, mit Originalverpackung
vegan
Tipp
Beschreibung
JOJOBAÖL nativ & kalt gepresst

Jojobaöl wird aus den nussähnlichen Samen des Jojobastrauchs gewonnen, der vor allem in (Halb-)Wüsten zu Hause ist. Er wächst als immergrüner, reich verzweigter Strauch, der in der Regel eine Höhe von 2 bis 2,5 Metern erreicht. Beeindruckend ist, dass der bis zu 200 Jahre alt werden kann und sich durch seine Robustheit auszeichnet. 


Denn die Pflanze ist sehr genügsam, verfügt über tiefe Pfahlwurzeln mit der sie ohne Probleme in tiefe Wasservorräte vordringen kann. Das bedeutet auch, dass Jojoba selbst dort angebaut wird, wo herkömmliche Landwirtschaft unmöglich ist. Die Bezeichnung „Öl“ ist eigentlich nicht richtig, denn Jojobaöl ist ein (flüssiges) Wachs, welches die Kosmetikwelt schon längst im Sturm erobert hat.

Es ist das einzige flüssige Wachs das in der Natur vorkommt, da sein Schmelzpunkt bei 7 Grad Celsius liegt.

Das Öl ist in der Rührküche wohl deshalb so beliebt, weil es nicht fettend ist und schnell von der Haut aufgenommen wird. Der Geruch ist neutral, auch das macht das Jojobaöl vielseitig einsetzbar.  

Zudem ist es reich an essentiellen Fettsäuren und hat eine besonders hohe Dichte an wertvollen Vitaminen. Im Speziellen sprechen wir hier die hohe Konzentration an Vitamin E an, welches als freier Radikalfänger gilt und die besonders lange Haltbarkeit des Öls erklärt.

Jojobaöl wird nicht ranzig und hat die einzigartige Eigenschaft, auch andere Öle zu stabilisieren – diese Eigenschaft macht es unverzichtbar für jede Art von kosmetischen Produkten!

Es findet häufig Verwendung in:

  • Gesichts- und Pflegecremen

Für die reife und trockene Haut, sowie bei unreiner und fettiger Haut, denn Cremes mit Jojobaöl ergeben ein glattes, angenehmes, weiches und geschmeidiges Hautgefühl.

  • Augencremen

Es wird gerne für Augencremen verwendet, da es kein „kriechendes“ Öl ist.

  • Hornhautentfernung

Als flüssiges Wachs besitzt es die Fähigkeit, sich innerhalb der Hornhaut auszubreiten und sie von innen heraus zu erweichen, um die Haut-Elastizität zu erhöhen. So schützt es vor Wasserverlust, ohne einen unangenehmen Fettfilm auf der Haut zu hinterlassen.

  • Ölmazerate (besonders Vanille-Jojobaöl ist herrlich!)

Jojobaöl ist bestens als Trägeröl für ätherische Öle geeignet, die Duftnote von einigen ätherischen Ölen entfaltet sich in Jojobaöl zum Teil noch schöner, daher können Sie Ihren Lieblingsduft mit Hilfe von Jojobaöl auch als Naturparfüm verwenden!

  • Haarpflege

Viele Selberrührer/innen berichten von einem äußerst positiven Effekt: die Haare werden von innen heraus genährt und geglättet - besonders lange Haare sind weniger splissanfällig und erhalten viel mehr Volumen. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass sich Jojobaöl besonders bei sehr trockener Kopfhaut bewährt hat.

  • Handcremen und Sonnenkosmetik

Da Jojobaöl wasserabstoßend ist, wird diese Eigenschaft gerne in der Sonnenkosmetik und in Handcremes genützt. Zudem ist es sehr verträglich für jeden Hauttyp, zieht leicht ein und wirkt angenehm feuchtigkeitsbindend.

  • Lippenpflegeprodukte
  • Balsame

Aussehen
flüssig, flüssig, unter 20°C erstarrt
Eigenschaften in der Seife
verseift eher schlecht, daher zurückhaltend einsetzen
Haupteinsatzzweck
Babypflege, Balsame & hautschützende Formulierungen, Dekorative Kosmetik, Duft-& Parfümherstellung, Reife Haut, Shampoo-Bars & Haarpflege, Sonnenkosmetik & After Sun, Trockene & empfindliche Haut
Hitzestabil
ja - sehr gut hitzestabil
Löslichkeit
in Pflanzenölen
Verarbeitung beim Seifen sieden
Teil der Gesamtfettmenge (GFM)
Verarbeitung in der Naturkosmetik
Fettphase
Hauttyp/Haartyp
für alle Hauttypen geeignet
Wirkung auf die Haut
bringt unruhige Haut wieder ins Gleichgewicht, feuchtigkeitsspendend, schützend/feuchtigkeitsbewahrend, zellerneuernd

Nachhaltigkeit

Wir versenden in wiederverwendetem Verpackungsmaterial – so schonen wir unsere Ressourcen.

Erlesene Rohstoffe

Unsere Rohstoffe stammen ausschließlich von ausgesuchten Herstellern und unterliegen strengen Qualitätskriterien.

Schneller Versand

Unser Team bearbeitet Ihre Bestellung wochentags innerhalb von 24 Stunden nach Bestelleingang.
Unser Versanddienstleister bringt Ihre Rohstoffe schnell und sicher zu Ihnen nach Hause.

Seifen sieden
Beim seifen Sieden enthält Jojobaöl mehr als 50% Unverseifbares (!!!), somit entwickelt es sich zu einem relativ harten „Konsistenzgeber“.
Die eigentliche Form vom Wachs kommt wieder zur Geltung, daher sollte nur als Überfettungsöl eingesetzt werden.
Mit einer maximalen Einsatzkonzentration von 3-5% der Gesamtmenge, denn ansonsten fühlt sich die Seife schnell „wachsig“ an. 
Wir möchten allerdings anmerken, dass es geeignetere Pflanzenöle zum Seifen Sieden gibt! ?

Naturkosmetik
Unser Jojobaöl wird nicht ranzig und hat die einzigartige Eigenschaft, auch andere Öle zu stabilisieren – diese Eigenschaft macht es unverzichtbar für jede Art von kosmetischen Produkten!
Es findet häufig Verwendung in:
  • Gesichts- und Pflegecremes
    Für die reife und trockene Haut, sowie bei unreiner und fettiger Haut, denn Cremes mit Jojobaöl ergeben ein glattes, angenehmes, weiches und geschmeidiges Hautgefühl.
  • Augencremes
    Es wird gerne für Augencremen verwendet, da es kein „kriechendes“ Öl ist.
  • Hornhautentfernung
    Als flüssiges Wachs besitzt es die Fähigkeit, sich innerhalb der Hornhaut auszubreiten und sie von innen heraus zu erweichen, um die Haut-Elastizität zu erhöhen. So schützt es vor Wasserverlust, ohne einen unangenehmen Fettfilm auf der Haut zu hinterlassen.
  • Öl Mazerate (besonders Vanille-Jojobaöl ist herrlich!)
    Unser Jojobaöl ist bestens als Trägeröl für ätherische Öle geeignet, die Duftnote von einigen ätherischen Ölen entfaltet sich in Jojobaöl zum Teil noch schöner, daher können Sie Ihren Lieblingsduft mit Hilfe von Jojobaöl auch als Naturparfüm verwenden!
  • Haarpflege
    Viele Selberrührer/innen berichten von einem äußerst positiven Effekt: die Haare werden von innen heraus genährt und geglättet - besonders lange Haare sind weniger splissanfällig und erhalten viel mehr Volumen. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass sich Jojobaöl besonders bei sehr trockener Kopfhaut bewährt hat.
  • Handcremen und Sonnenkosmetik
    Da Jojobaöl wasserabstoßend ist, wird diese Eigenschaft gerne in der Sonnenkosmetik und in Handcremes genützt. Zudem ist es sehr verträglich für jeden Hauttyp, zieht leicht ein und wirkt angenehm feuchtigkeitsbindend.
  • Lippenpflegeprodukte
  • Balsame
Einsatz: In der Fettphase aufschmelzen, nicht hitzeempfindlich.

Putz- und Reinigungsmittel
Abseits der Kosmetik verwenden wir das Jojobaöl als Möbelpolitur – und das können wir nur weiterempfehlen!!!

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Dürfen wir vorstellen...

Unseren Newsletter bestellen
Tolle Neuigkeiten, Angebote und vieles mehr!